IREB® Certified Professional
for Requirements Engineering (CPRE)

Das International Requirements Engineering Board (IREB) e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, ein Zertifizierungsmodell mit Lehrplänen und Prüfungen bereit zu stellen und damit die Standardisierung der Aus- und Weiterbildung im Requirements Engineering zu fördern. Hiermit soll letztlich die Praxis im Requirements Engineering und der Business Analyse verbessert werden.

Der CPRE (Certified Professional for Requirements Engineering) ist ein weltweit anerkanntes, standardisiertes Aus- und Weiterbildungsschema für Requirements Engineers. Das IREB bietet ein durchgängiges und in der Praxis bewährtes Konzept, um die Qualifikation der Requirements Engineers / Business Analysten zu vereinheitlichen. Der Fokus liegt auf dem Requirements Engineering für Softwareprodukte, wobei die im Allgemeinen nicht trennbare Systemsicht beachtet wird.

Das Requirements Engineering als erster Schritt der Systementwicklung beeinflusst maßgeblich den Erfolg eines Projektes. Es legt den Umfang des Projekts fest und schafft die gemeinsame Kommunikationsbasis für alle am Projekt beteiligten Disziplinen. Je besser das Requirements Engineering und Management beherrscht werden, umso weniger kostspielige Fehler finden Eingang in die Entwicklung, d.h. die Projekte kommen mit umso niedrigeren Fehlerkosten davon.

IREB Partnerprogramm

Das IREB Partnerprogramm richtet sich weltweit an Unternehmen, die besonderen Wert auf fundiertes Requirements Engineering legen - Unternehmen, welche die Qualifikation ihrer Mitarbeiter an internationalen Standards und Best Practices des Requirements Engineering ausrichten und damit eine entscheidende Kernkompetenz für sich beanspruchen.

Basierend auf der Anzahl CPRE-zertifizierter Mitarbeiter erhält das Unternehmen einen Partnerstatus.

XTRONIC ist aktuell Silver Partner und möchte das Partner Programm mit der IREB in der Zukunft weiter ausbauen.

Durch die kontinuierliche Weiterbildung im Bereich professionelles Requirements Engineering können unsere IREB® zertifizierten Requirements Engineers in jeder Phase des Entwicklungsprozesses gelernte Anforderungsprozesse und Methoden  spezifisch adaptieren und anwenden. Dadurch wird eine hohe Erfassung aller relevanten Anforderungen und hoher Spezifikations-Qualität erzielt, die in unseren Projekten zu deutlich niedrigeren Fehlerkosten und Integrationszeiten führt.